23.07.2016, 10:44 Uhr » Startseite

Lebensmittelhygiene

Bild: Hygienebereich Küche


Lebensmittelvergiftungen und Lebensmittelinfektionen in Deutschland halten sich auf einem hohen Niveau. Das geht aus Untersuchungen im Rahmen eines WHO-Programms seit 1985 hervor. etwa 200.000 gemeldete Fälle jährlich. Salmonellen überwiegen dabei immer noch als Lebensmittelvergifter.

Seit dem 01. Januar 2006 ist beim Umgang mit Lebensmitteln die Verordnung über Lebensmittelhygiene EG Nr. 852/2004 und bezüglich tierischer Lebensmittel EG Nr. 853/2004 zu beachten. Bezüglich aller dort geregelten Anforderungen verdrängt diese europäische Verordnung die bisher geltende deutsche Lebensmittelhygieneverordnung. Im Lebensmittelbereich ergeben sich daraus keine besonderen Änderungen für die Praxis, soweit bei der Herstellung die bisherige EU-Richtlinie und die deutsche Verordnung eingehalten wurden. Mit dieser Einschränkung gelten auch die vorhandenen, anerkannten Leitlinien zur guten Hygienepraxis, sonstigen Hygienebroschüren und Hygieneregeln weiterhin.

Die Zusammenstellung wichtiger Informationen zum Thema „Lebensmittelhygiene“ soll Ihnen eine Hilfestellung geben, sichere und gesunde Speisen und Lebensmittel herzustellen.

Für die aufgelisteten, älteren Artikel aus der Zeit vor der europäischen Verordnung ist zu beachten, dass bezüglich der neuen, europaweit geltenden Rechtsgrundlagen keine Aktualisierung erfolgte!